Abteilung Kegeln!

Unsere Sportabteilung „Kegeln“ ist eine rasch wachsende Abteilung, die aufgrund ihrer Vielfältigkeit stetig an Attraktivität gewinnt.

Komm zu uns, schnuppere einmal rein und schließe dich der Abteilung „Kegeln“ an. Wir freuen uns auf dich!

 

Unsere Traningszeiten:

Donnerstag 

Kegelhalle Prenzlauer Berg, Kollwitzstraße 8, 10405 Berlin

15:30 – 18:00 Uhr

Kontakt Abteilung

Abteilungsleiter: Christian Haaß

Telefon: +49 179 974 958 2

E-Mail: christian.hass@svbvb49.de

Mitglied werden?

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Kegel-Mitgliedern!

.........

Kegel-News

Wechsel in der Abteilung
, Braun Andreas
  • Abschied und Wechsel des Kassenwarts in der Kegelabteilung

Sportkegeln beim SV Brauereien Berlin

und SV BVB 49 e.V.

Jugend Junioren Damen Herren Senioren

Kegeln ist ein Sport mit langer Tradition – und wieder voll im Trend!

 

Du suchst eine neue sportliche Herausforderung?

 

Komm zu uns auf die Kegelbahn, erlebe das Feeling des Kegelsports und schiebe ein paar Kugeln beim Schnuppertraining!

Hallensportschuhe und Freude an der Bewegung sind alles was Du dafür brauchst.

 

Hierbei unterstützen Dich vom DOSB lizenzierte Trainer sowie erfahrene Keglerinnen und Kegler!

 

Wann?   immer donnerstags zwischen

              15:00 bis ca. 17:30 Uhr

 

Wo?       Kegelsportanlage

              Kollwitzstr. 8

              10405 Berlin                                              

 

Kontakt: christian.hass@svbvb49.de

mobil: 0179 9749582

http://www.svbvb49.de

 

Neun gute Gründe für den Kegelsport

1.   Kegeln ist in allen Bevölkerungsgruppen populär - ein echter Volkssport. Für Jung und Alt. Für Jugendliche, Damen und Herren. Deshalb ist Kegeln ein idealer Sport für die ganze Familie.

 

2.   Beim Kegeln kommt es auf Präzision an. Und somit auf die richtige Technik, also auch auf eine gute Koordination.

 

3.   Kegeln ist ein Ausdauersport. Bei einem Wettkampf schieben die Sportkeglerinnen und Spotkegler jeweils 120 Würfe (Kugeln). Im Training geht es oft über die doppelte Distanz. Das hält fit!

 

4.   Auch die Spannung bei Wettkämpfen sorgt für ein gutes Herz-Kreislauf-Training. Viele Punktspiele werden erst mit den letzten Würfen entschieden.

 

5.   Beim Kegeln wird nicht nur der Körper trainiert. Wenn die Keglerinnen und Kegler 120 mal Anlauf nehmen, kommt auch der Geist nicht zu kurz. Circa 45 Minuten heißt es: „Volle Konzentration!“.

 

6.   Bei der „schönsten Nebensache der Welt" wird alles andere nebensächlich. Für viele Keglerinnen und Kegler steht fest: „Nirgendwo kann man besser vom Alltag abschalten als auf der Kegelbahn!“

 

7.   Einige spielen nur in der Mannschaft, andere nehmen nur an Einzelwettbewerben teil. Die meisten machen beides, weil Kegeln sowohl eine faszinierende Mannschafts- als auch Einzelsportart ist.

 

8.   „Spiel fällt aus“ - dieses Schild kennen Kegelsportler nicht. Sportkegeln ist eine Allwetter- und somit eine Ganzjahressportart.

 

9.   Immer besser werden! Wer will das nicht? Das Schöne beim Kegelsport ist, dass die Zählgeräte auf den Trainingsbahnen die Ergebnisse, also die Leistungsfortschritte von Breiten- und Leistungssportlern auf den Punkt genau anzeigen.